Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Bedingungen für die Aufnahme in das Gymnasium St. Matthias

Mittlerer Abschluss einer Realschule

Aufnahme in den Einführungskurs 10E:
-> Bewerberinnen und Bewerber mit mittlerem Schulabschluss legen ein pädagogisches Gutachten der abgebenden Schule vor, das die uneingeschränkte Eignung für das Gymnasium bescheinigt.
-> ein Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von 2,66 oder besser
-> Ausbildungsdauer: 3 Schuljahre

Aufnahme in den einjährigen Vorkurs G:

-> Bewerberinnen und Bewerber ohne pädagogisches Gutachten
-> ein Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von 3,66 oder besser
-> Bewerberinnen und Bewerber für den Vorkurs G, die in der Realschule die Wahlpflichtfächergruppe IIIa und damit 15 Wochenstunden Französisch besucht haben, können statt Griechisch Französisch als dritte Fremdsprache wählen.
-> Ausbildungsdauer: 4 Schuljahre

Mittlerer Abschluss einer Wirtschaftsschule

Bewerberinnen und Bewerber haben

das Fach Mathematik an der Wirtschaftsschule nicht belegt:
-> zweijähriger Vorkurs (AG und BG)
> Ausbildungsdauer: 5 Schuljahre

Mathematik als Wahlpflichtfach belegt:
-> Es gelten dieselben Aufnahmebedingungen wie für die Realschulabsolventen.

Mittlerer Abschluss einer Hauptschule (M-10)

Alle Bewerberinnen und Bewerber legen ein pädagogisches Gutachten der abgebenden Mittelschule vor, das die uneingeschränkte Eignung für das Gymnasium bescheinigt.

Die Einstufung in den Einführungskurs 10E oder in den Vorkurs hängt von ihrem Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik ab:

Durchschnitt ab 3,00:
-> zweijähriger Vorkurs AG und BG
-> Ausbildungsdauer: 5 Schuljahre

besserer Durchschnitt:
-> Einführungskurs 10E oder einjähriger Vorkurs G
->
Ausbildungsdauer: 4 Schuljahre

Qualifizierender bzw. erfolgreicher Mittelschulabschluss

Bewerberinnen und Bewerber können in den zweijährigen Vorkurs (AG und BG) aufgenommen werden, vorausgesetzt

1. sie legen bei der Vorstellung/Anmeldung ein pädagogisches Gutachten der abgebenden Schule vor.

2. sie nehmen erfolgreich an einer Aufnahmeprüfung in folgenden Fächern teil:
a) Englisch
b) Deutsch (nur bei einer Note schlechter als 2)
c) Mathematik (nur bei einer Note schlechter als 2)

Bedingungen für die Aufnahme in das Kolleg St. Matthias

-> Mindestalter der Schülerin oder des Schülers: 18 Jahre

-> eine abgeschlossene Berufsausbildung
oder
-> eine mindestens zweijährige regelmäßige Berufstätigkeit (bzw. die Führung eines Familienhaushaltes mit mindestens drei Personen)

-> einen mittleren Schulabschluss*
oder
-> das Bestehen einer Aufnahmeprüfung
oder
-> der Besuch des Vorkurses des Kollegs

Bedingungen für die Aufnahme in die Fachoberschule St. Matthias

-> Mittlerer Schulabschluss an einer Realschule und

-> Durchschnittsnote mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

oder

-> Oberstufenreife des Gymnasiums

-> Vorlage eines erweiterten amtlichen Führungszeugnisses

Wichtige Dokumente und Dateien zum Herunterladen

Anschrift

Gymnasium, Kolleg und Fachoberschule St. Matthias
Seminarplatz 3
82515 Wolfratshausen

Tel.: +49 81 71/9 98-0
Fax: 0 81 71/9 98-1 62
E-Mail: info@sankt-matthias.de

Die Öffnungszeiten des Sekreteriats

Montag und Freitag:
07.30 – 13.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:
07.30 – 15.00 Uhr

In den Schulferien:
Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr
Ein Gesprächstermin kann jederzeit vereinbart werden

Anmeldeunterlagen

Für eine Anmeldung einzureichen sind von jedem/-r Bewerber/in:

  • lückenloser Lebenslauf, aus dem insbesondere die Schullaufbahn und ggf. berufliche Tätigkeiten hervorgehen
  • 2 Lichtbilder
  • Geburtsurkunde (Kopie genügt, ggf. übersetzt)

Zusätzlich einzureichen sind:

für den Eintritt in das Kolleg:

  • erweitertes Führungszeugnis jüngeren Datums
  • letztes Schulabschlusszeugnis
  • Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die Berufstätigkeit
  • Erklärung über bisherige Ausbildungszeiten in Kollegs
für den Eintritt in das Gymnasium:

  • Zeugnis über den Mittleren Schulabschluss oder
  • Zeugnis über den Mittelschulabschluss
  • evtl. ein pädagogisches Gutachten der abgebenden Schule

für den Eintritt in die Fachoberschule

  •  ein erweitertes Führungszeugnis

Vor der Aufnahme ist in jedem Fall ein persönliches Vorstellungsgespräch notwendig.
Die letzte Entscheidung über die Aufnahme liegt beim Schulleiter.

Termine

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19.00 Uhr: 2. Informationsabend in der Schule

Freitag, 23. Februar 2018: Beginn des Bewerbungszeitraums für Interessentinnen und Interessenten des Gymnasiums und der Fachoberschule

Freitag/’Samstag, 2./3. März 2018: Schnupperwochenende im Wohnheim

Samstag, 3. März 2018: Tag der offenen Tür in Schule und Wohnheim

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19.00 Uhr: 3. Informationsabend in der Schule

Dienstag, 10. Juli 2018: Aufnahmeprüfung für den Eintritt in das Kolleg I und den Vorkurs AG: Deutsch

Mittwoch, 11. Juli 2018: Aufnahmeprüfung für den Eintritt in das Kolleg I und den Vorkurs AG: Englisch, Mathematik

Mittwoch, 18. Juli 2018: Aufnahmeschluss für das Schuljahr 2018/19

FAQ

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

  • Sie bewerben sich zunächst mit dem Bewerbungsformular oder senden uns Ihren Lebenslauf und Ihr letztes Schulzeugnis per Post oder per Mail zu.
  • Wir schlagen Ihnen anschließend einen Termin für ein Gespräch mit einem Vertreter des Aufnahmeteams vor. Dafür sollten Sie sich etwa eine knappe Stunde Zeit nehmen.
  • Bei diesem Gespräch werden Sie über alle weiteren notwendigen Schritte informiert.

Wann kann ich mich für einen Platz in der Schule anmelden?

  • Anmeldungen für das Kolleg nehmen wir von Anfang eines Schuljahres an entgegen.
  • Anmeldungen für das Gymnasium und die Fachoberschule sind erst ab der zweiten Februarhälfte sinnvoll. Dann kann bei der Bewerbung das Zwischenzeugnis vorgelegt werden.
  • Anmeldeschluss ist jeweils ca. Mitte Juli.

Wie lange dauert die Ausbildung in St. Matthias?

Das kommt darauf an, mit welchen schulischen Voraussetzungen Sie zu uns kommen und ob Sie das Gymnasium, das Kolleg oder die Fachoberschule St. Matthias besuchen wollen.

  • Wenn Sie das Gymnasium besuchen wollen, gibt es drei verschiedene Ausbildungswege bis zur allgemeinen Hochschulreife:  3 Jahre bei Einstieg über den Einführungskurs, 4 Jahre, wenn Sie den einjährigen Vorkurs G besuchen, 5, wenn Sie den zweijährigen (AG u. BG) besuchen.
 Laufbahnen / Aufnahmebedingungen im Gymnasium St. Matthias
  • Einen Überblick über die Ausbildungsdauer im Kolleg erhalten Sie auf der Seite “Laufbahnen am Kolleg St. Matthias”.
  • Die Fachoberschule St. Matthias führt in zwei Schuljahren zur Fachhochschulreife.

Welcher schulische Weg für Sie in Frage kommt, erfahren Sie in jedem Fall bei Ihrem Vorstellungsgespräch.

 Welche Fremdsprachen kann ich in St. Matthias lernen?

Im Gymnasium:

  • Bei Eintritt über den Vorkurs drei Fremdsprachen:
    Urspr. humanistisch ausgerichtetn belegen die Schülerinnen und Schüler dort die Sprachenfolge Latein – Englisch – Griechisch.
    Absolventinnen und Absolventen der Realschule, die die Wahlpflichtfächergruppe IIIa belegt und damit 15 Stunden Französisch besucht haben, bieten wir (bei ausreichender Nachfrage) die Möglichkeit an, statt Griechisch Französisch als 3. Fremdsprache weiter zu führen.
    Bei ausreichend Interesse bieten wir außerdem Russisch als 3. Fremdsprache an.
  • Einführungsklasse 10E zwei Fremdsprachen:
    Erste Fremdsprache ist für alle Englisch. Als zweite Fremdsprachen führen Absolventinnen und Absolventen der Realschule, die die Wahlpflichtfächergruppe IIIa belegt haben, Französisch fort. Andere Bewerberinnen und Bewerbern wählen zwischen Latein und Französisch (jeweils neu einsetzend und spät beginnend). Diese Kurse werden jeweils nur bei ausreichender Nachfrage eingerichtet.

Im Kolleg:

  • Im altsprachlichen Kolleg (Voraussetzung: Besuch des Vorkurses) haben die Schülerinnen und Schüler die Wahl zwischen folgenden Sprachenfolgen:
    • 1. Fs: Latein – 2. Fs: Griechisch
    • 1. Fs. Latein – 2. Fs: Englisch
  • Im neusprachlichen Kolleg bieten wir, bei ausreichendem Interesse, folgende Wahlmöglichkeit:
    • 1. Fs: Englisch – 2. Fs: Latein
    • 1. Fs: Englisch – 2. Fs: Französisch
  • Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule haben Englisch als einzige Fremdsprache.

In der Fachoberschule:

  • Die Schülerinnen und Schüler belegen als einzige Fremdsprache Englisch.

Können alle Schülerinnen und Schüler im Wohnheim wohnen?

Mindestvoraussetzungen für das Wohnen in der Wohngemeinschaft Plus:

  • Das Mindestalter der Schülerinnen und Schüler beträgt 18 Jahre.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, zum Gelingen der Lebens- und Lerngemeinschaft in einem christlichen Haus aktiv beizutragen.
  • Sie sind in der Lage, die monatlichen Kosten für Unterkunft und Verköstigung von 380 € zu tragen.