St. Matthias aktuell

09.06.2017

Fantasy in St. Matthias

Autorin Julie Heiland aus Wolfratshausen begeistert Schüler mit Lesung

Sie ist gebürtige Wolfratshauserin, studierte nach dem Abitur Journalistik, absolvierte eine Schauspielausbildung und schrieb bereits vier Romane.
Nun stellte sie den Schülern und Schülerinnen des St. Matthias Gymnasiums ihren neuen Fantasy-Roman „Pearl“ vor.
Möglich gemacht hat die Lesung die noch amtierende Leiterin dr Stadtbücherei Wolfratshausen, Andrea Poloczek. „Ich kenne ihre Werke schon lange und kann sie nur empfehlen“, sagte sie vor der Lesung. Nach ihren ersten drei Fantasy-Romanen „Bannwald“, „Blutwald“ und „Sternenwald“ stellte Julie Heiland vor Kurzem ihren neuesten Roman „Pearl - Liebe macht sterblich“ vor.
Auf ihrer Leserreise durch Deutschland machte sie nun in Waldram Station, um der ganzen Schulfamilie von St. Matthias und auch den Gästen ihr neues Werk zu präsentieren. Sie berichtete dabei auch aus der „Hexenküche“ einer erfolgreichen Fantasy-Autorin und gab viele Einblicke in ihr Leben.
So wirkte sie schon in einigen Fernsehspielen. „Seit meiner Jugend gehört meine ganze Liebe aber dem Schreiben“, verriet sie. Das merkten die Schüler auch bei der Lesung. Denn sie stellten der Schriftstellerin danach nicht nur viele Fragen, sondern erwarben auch den neuen Roman und ließen sich ihn anschließend signieren.
Abschließend zeigte Julie Heiland noch einige Fotos von Venedig - dem Schauplatz von „Pearl“. „Das war eine der lebendigsten Lesungen in St. Matthias - Julie Heiland schlug nicht nur mit ihrem Roman, sondern auch mit ihren ehrlichen und offenen Bekenntnissen alle in ihren Bann“, fasste Lehrer Dieter Klug zufrieden die Leseveranstaltung zusammen.

Peter Herrmann

Quelle: Das Gelbe Blatt am Wochenende, Nr. 23, vom 10. Juni 2017, S. 6

©  2017 Sankt-Matthias.de - Gymnasium und Kolleg St. Matthias sind Mitgliedsschulen des Katholischen Schulwerks Bayern